Wer sind die Writing Sassenachs?

Wer sind die Writing Sassenachs?

Den Schottland-Fans unter euch wird die selbstironische Überschrift bereits ein Grinsen ins Gesicht zaubern. 
Für diejenigen, die nicht wissen, was mit "Sassenach" gemeint ist: 
Highlander-Schotten bezeichnen damit Engländer, Lowlander-Schotten oder schlicht alle Menschen, die nicht Highlander sind – so wie uns sechs Autorinnen, die wir dennoch begeistert über Schottland schreiben.

Alles begann damit, dass die Leipziger Buchmesse 2021 abgesagt wurde.
Das kommt einigen von euch sicherlich bekannt vor. Schon 2020 habe ich mich nach der Absage der Buchmesse mit fünf wunderbaren Autorinnen zu #fantastischerapril zusammengetan und wir haben gemeinsam ein Schreibspiel auf Instagram ins Leben gerufen, an dem ihr euch beteiligen konntet und das auf euren Wunsch hin am Ende sogar zu dem E-Book "Auroras Schwestern" wurde.

Dieses Jahr wollen wir sechs Writing Sassenachs (Rena Fischer, Karin Müller, Jeanine Krock, Charlotte McGregor, Constanze Wilken und Karin Lindberg) euch mit auf unsere Reise nach Schottland nehmen. In den Sozialen Medien erwarten euch unter dem Hashtag #writingsassenachs wöchentlich verschiedene schottische Themen, Anekdoten, Zitate aus unseren Büchern und aufregende Aktionen und Überraschungen. 
Unsere Bücher sind mal dramatisch, mal humorvoll, mal traurig, mal fantastisch, aber auf jeden Fall romantisch. Und eine Sache verbindet uns sechs alle: die Liebe zu Schottland. 

INSTAGRAM

@karin.mueller.autorin

Weiterlesen
  655 Aufrufe
  0 Kommentare
655 Aufrufe
0 Kommentare

Elbendunkel in den Buchempfehlungen von NDR Kultur

Blog

Ich freue mich ganz besonders, dass Elbendunkel in den Jugendbuchempfehlungen von NDR Kultur im Januar 2021 aufgenommen wurde!


BuchtippNDR

Und hier geht es zu der Jugendbuchempfehlung auf NDR Kultur:

Zur Empfehlung  

Weiterlesen
  444 Aufrufe
  0 Kommentare
444 Aufrufe
0 Kommentare

Elbendunkel und Magic Force - dystopischer Zerrspiegel der Realität

Fragt uns Interview2

Fröhlichen Valentinstag 💕

Bei Raywen White und mir gibt es heute anhand unserer Bücher Elbendunkel und Magic Force ein Diskussions-Video zu dem Thema „Wie sich in Science-Fiction-Romanen und Dystopien unsere Realität in einem Zerrspiegel wiederfindet“.

Weiterlesen
  449 Aufrufe
  0 Kommentare
449 Aufrufe
0 Kommentare

"Elbendunkel - Kein Weg zu dir"

BookreleaseElbendunkel

Heute ist "Elbendunkel - Kein Weg zu dir" erschienen. Ich habe so viele liebe Glückwünsche erhalten und eine wunderbare Aktion mit meinen lieben Autorenkolleginnen Caroline Brinkmann, Stefanie Neeb und Christine Hiemer geplant, die ihr unter dem Stichwort "Magic Box" auf Instagram sehen könnt. Wir vier Autorinnen feiern zusammen in den nächsten Monaten unsere jeweiligen Buchveröffentlichungen mit einer Buchboxverlosung mit euch. Warum? Weil es einfach schöner ist, gemeinsam zu feiern und wir vier nichts von Konkurrenzdenken halten. 

Ich wünsche allen, die Elbendunkel 2 lesen, spannende und aufregende Lesestunden. Eine erste Rezension ging heute bereits ein und hat mich sehr glücklich gemacht. Ihr könnt sie unter Presse nachlesen. Und darum geht es in Elbendunkel - Kein Weg zu dir:

Weiterlesen
  412 Aufrufe
  0 Kommentare
412 Aufrufe
0 Kommentare

Signierwochenende für Elbendunkel

 

Falls jemand fragt, was ich dieses Wochenende vorhabe … 

Wahnsinn! Ich hab gestern richtig große Augen bekommen, als die Spedition mit den Paletten bei mir geklingelt hat. Und ich freu mich riesig, meine Bücher für alle, die bei der fantastischen Bücherbüchse an der Signieraktion teilgenommen haben, zu signieren! 

Wer die Aktion verpasst hat, kann bis 31.1.21 noch an der Vorbestelleraktion teilnehmen. Du erhältst dann einen Ex-Libris-Stempel-Sticker von Elbendunkel mit deinem Namen für dein Buch, ein Lesezeichen und eine auf dich persönlich signierte Autorenkarte von mir.

Weiterlesen
  486 Aufrufe
  0 Kommentare
486 Aufrufe
0 Kommentare

Schönheit und Body Shaming

Bodyshaming

Verfolgt man die aktuellen Diskussionen zum Thema Body Shaming stellt sich für uns AutorInnen die Frage, wie wir mit der Darstellung von körperlicher Schönheit bei der Figurentwicklung umgehen.
Müssen wir uns überhaupt Gedanken darum machen? Wollen unsere LeserInnen nicht wie in den alten Märchen und Legenden unerreichbar schöne Menschen vorgesetzt bekommen, um dem Alltag zu entfliehen? Lassen sich Bücher mit vermeintlich „hässlichen“ Helden überhaupt verkaufen?
Einfach lassen sich diese Fragen sicher nicht beantworten. Ich habe mir im Folgenden ausschließlich Gedanken zur Darstellung der äußerlich sichtbaren Merkmale von Figuren insbesondere in Jugendbüchern gemacht, nicht jedoch über deren inneren Charakter. Darauf möchte ich in einem meiner nächsten Blogartikel eingehen.

Weiterlesen
  1837 Aufrufe
  0 Kommentare
1837 Aufrufe
0 Kommentare

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://renafischer.com/


Copyright © 2015-2020 by Rena Fischer