2 Minuten Lesezeit (484 Worte)

Wer sind die Writing Sassenachs?

4Schottland Kopie 2

Den Schottland-Fans unter euch wird die selbstironische Überschrift bereits ein Grinsen ins Gesicht zaubern. 
Für diejenigen, die nicht wissen, was mit "Sassenach" gemeint ist: 
Highlander-Schotten bezeichnen damit Engländer, Lowlander-Schotten oder schlicht alle Menschen, die nicht Highlander sind – so wie uns sechs Autorinnen, die wir dennoch begeistert über Schottland schreiben.

Alles begann damit, dass die Leipziger Buchmesse 2021 abgesagt wurde.
Das kommt einigen von euch sicherlich bekannt vor. Schon 2020 habe ich mich nach der Absage der Buchmesse mit fünf wunderbaren Autorinnen zu #fantastischerapril zusammengetan und wir haben gemeinsam ein Schreibspiel auf Instagram ins Leben gerufen, an dem ihr euch beteiligen konntet und das auf euren Wunsch hin am Ende sogar zu dem E-Book "Auroras Schwestern" wurde.

Dieses Jahr wollen wir sechs Writing Sassenachs (Rena Fischer, Karin Müller, Jeanine Krock, Charlotte McGregor, Constanze Wilken und Karin Lindberg) euch mit auf unsere Reise nach Schottland nehmen. In den Sozialen Medien erwarten euch unter dem Hashtag #writingsassenachs wöchentlich verschiedene schottische Themen, Anekdoten, Zitate aus unseren Büchern und aufregende Aktionen und Überraschungen. 
Unsere Bücher sind mal dramatisch, mal humorvoll, mal traurig, mal fantastisch, aber auf jeden Fall romantisch. Und eine Sache verbindet uns sechs alle: die Liebe zu Schottland. 

Ankündigung1 Kopie 2

INSTAGRAM

@karin.mueller.autorin

@jeanine.krock

@charlotte.autorin 

@constanzewilken 

@renafischer   

@karinlindbergschreibt 


FACEBOOK

Rena Fischer Books

Autoren-WG: Charlotte McGregor

Karin Müller 

Constanze Wilken 

Jeanine Krock 

Karin Lindberg

 

In den nächsten Wochen werde ich euch die Writing Sassenachs und ihre Bücher hier vorstellen. Einige unserer Bücher sind bereits erschienen, andere werden in den nächsten Wochen bzw. Monaten in den Buchhandlungen erhältlich sein. Mein Romandebüt im DTV Verlag "Das Lied der Wölfe" erscheint leider erst am 21. Mai 21. Bis dahin hoffe ich, ihr habt auch Lust, in die Bücher meiner lieben Kolleginnen hineinzuschnuppern und euch nach Schottland entführen zu lassen.

Heute beginne ich mit Karin Müller und ihrem Roman "Ein Schotte kommt selten allein". 

Karin Müller 

 BUCH

Zu ihrem vierzigsten Geburtstag bekommt Janne von ihren Freundinnen eine Busreise nach Schottland geschenkt. Der absolute Albtraum! Denn obwohl Janne Schottland liebt, findet sie, dass eine Busreise höchstens etwas für Senioren und Langweiler ist. Und spätestens als sie eingeklemmt zwischen dem überkorrekten Reiseleiter und lauthals singenden Outlander-Fans sitzt, ist sie sich sicher: NIE WIEDER Busreise! Doch dann schaut Janne beim Whisky-Tasting etwas zu tief ins Glas und landet prompt im falschen Bus: neben dem unglaublich netten Schotten Alex. Und plötzlich findet Janne Busfahren gar nicht mehr so furchtbar ...

Ankunft3 Kopie

AUTORIN

Karin Müller arbeitete nach dem Studium und einer journalistischen Ausbildung beim Hörfunk jahrelang als Redakteurin. Obwohl sie die schottische Landschaft, die Serie »Outlander« und die Gastfreundlichkeit der Schotten liebt, ist sie kein Fan von Busreisen. Ausprobiert hat sie es natürlich trotzdem und schrieb danach ihr wunderbares Romandebüt »Ein Schotte kommt selten allein«. Die Autorin lebt mit ihrer Familie bei Hannover.

Website: https://www.karin-mueller.com 

 

Wenn Sie die Links benutzen, den Beitrag kommentieren oder abonnieren möchten, stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu. 

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 02. August 2021

Sicherheitscode (Captcha)


Copyright © 2015-2020 by Rena Fischer