3 Minuten Lesezeit (543 Worte)

Neue Bücher von den Writing Sassenachs

Writing Sassenachs Logo1

Mit dem Frühling erscheinen neue Bücher bei den Writing Sassenachs, heute am 1. April der erste Band der Highland Hope Reihe von Charlotte McGregor und am 21. Mai "Das Lied der Wölfe". Da es bis dahin noch ein bisschen dauert, stelle ich euch heute ebenfalls Constanze Wilkens spannende Detektivgeschichte "Das Geheimnis von Ardmore Castle" vor.

Ankunft5 Kopie
 

In Constanze Wilkens Roman erwartet euch ein Familiengeheimnis auf zwei Zeitebenen. Der Schauplatz ist die Isle of Skye und ihr seht schon an dem Zitat, dass Ivy alles andere als begeistert ist, dorthin zu reisen. Außerdem gibt es spannende Rückblicke in die düstere Zeit der Highland Clearances Ende des 19. Jahrhunderts.
 
Und das ist der Klappentext zu „Das Geheimnis von Ardmore Castle “:
 
Auf den Spuren eines geheimnisvollen Antiquitätenhändlers stößt Ivy auf ein lange gehütetes Familiengeheimnis.
 
Ivy Ferguson ist Versicherungsdetektivinin inLondon, ihr Spezialgebiet sind Möbel des 17. bis 19. Jahrhunderts. Als einer ihrer Kunden Zweifel an der Echtheit eines von einem schottischen Antiquitätenhändler erworbenen Sekretärs meldet, wird Ivy mit der Aufklärung des Falles beauftragt. Diese Aufgabe stellt sie vor eine große Herausforderung, denn der Antiquitätenhändler ist Ross MacKenzie, Herr von Ardmore Castle auf Skye. Ivy ist auf der Isle of Skye aufgewachsen, aber frühzeitig dem harten Inselleben entflohen, was ihre Eltern ihr nie verziehen haben. Nun kehrt sie auf die Insel zurück und muss sich nicht nur mit dem bärbeißigen und wenig kooperativen Schlossherren herumärgern, sondern sich auch noch den Vorwürfen ihres Vaters stellen. Einziger Lichtblick ist MacKenzies Neffe Calum, der sich um die Angelegenheiten seines kranken Onkels kümmert. Zwischen Calum und Ivy entwickelt sich schon bald eine zarte Romanze. Doch Ivys Recherchen zu dem Sekretär bringen ein ungeheuerliches Geheimnis zu Tage. Außerdem wird MacKenzie mit einem nie geklärten Mordfall in Verbindung gebracht ...
 
 
Mehr über die Autorin und spannende Hintergrundinfos zu ihren Romanen findet ihr hier: https://constanze-wilken.de 
 
 
Der erste April ist der Auftakt der neuen Reihe von Carin Müller unter dem Pseudonym Charlotte McGregor. Aktuell sind vier Bände der "Highland-Hope"-Reihe bei Heyne geplant. 

 Highland Hope     
 
Und darum geht es im ersten Band "Ein Bed & Breakfast für Kirkby", der heute am 1. April als E-Book startet und ab 13. April als Taschenbuch erhältlich ist:
 

Ein Bed & Breakfast zum Verlieben: Im »Cozy Thistle« findet Colleen mehr als nur ein Zimmer ...

Colleen Murray hat nichts zu verlieren, als sie Boston hinter sich lässt, um auf Wunsch ihres verstorbenen Vaters ein paar Monate in seiner schottischen Heimat Kirkby zu verbringen. Die Schönheit der Highlands und den eigenwilligen Charme der Dorfbewohner nimmt sie anfangs kaum wahr. Doch dann trifft sie Alex Fraser, den Besitzer des romantischen Bed & Breakfast. Der alleinerziehende Vater ist nicht nur genau ihr Typ, sondern teilt auch ihre Leidenschaft fürs Reiten. Wird Colleen die Reise zu ihren Wurzeln dabei helfen, endlich ihren Platz im Leben zu finden? Das Glück scheint jedenfalls zum Greifen nahe. Bis Alex´ Vergangenheit ihn einzuholen und alles zu zerstören droht ...

Mehr Informationen zur Entstehungsgeschichte der Reihe und andere spannende Hintergrundinfos findet ihr auf der Website der Autorin: https://carinmueller.de 

 

Ich wünsche euch sonnige Frühlingstage und viel Spaß beim Lesen!

 Landschaft1 Kopie

Wenn Sie die Links benutzen, den Beitrag kommentieren oder abonnieren möchten, stimmen Sie den Nutzungsbedingungen zu. 

 

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 15. Juli 2024

Sicherheitscode (Captcha)

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://renafischer.com/


Copyright © 2015-2020 by Rena Fischer